Franchise News

Dienstag, 3. Oktober 2017

KFC Deutschland geht erstmals eine Kooperation mit Shell ein

 

Erstes Restaurant im Rahmen der Zusammenarbeit eröffnete am 12. September in Baden-Württemberg auf dem Autohof Kirchheim/Teck

Mit einem neuen Partner macht KFC Deutschland einen weiteren wichtigen Schritt in seiner Expansionsoffensive. Nachdem im vergangenen Jahr unter anderem Collins Foods Limited als Franchisepartner gewonnen wurde, eröffnet die amerikanische Kultmarke nun gemeinsam mit der australischen Franchise-Gruppe zum ersten Mal ein Restaurant innerhalb eines Tankstellenshops von Shell. Im Sinne der Expansionsstrategie von KFC Deutschland sollen künftig an und in zahlreichen Shell-Tankstellen KFC Standorte zu finden sein.

„Einen Top-Partner wie Shell zu gewinnen, ist ein großer Erfolg. Er bringt uns unserem Ziel näher, die Restaurantzahl in naher Zukunft auf 500 zu steigern und eine nationale Marke mit einer Milliarde Euro Umsatz zu werden“, freut sich Marco Schepers, General Manager KFC Deutschland. „Die Erschließung hochfrequentierter Autobahnstandorte ist ein wichtiger Bestandteil unserer Strategie.“

Das erste KFC Restaurant auf dem Gelände einer Shell-Tankstelle eröffnete am 12. September an der A8 auf dem Autohof Kirchheim/Teck. Es ist über die Ausfahrt 56/Kirchheim unter Teck-West gut erreichbar.

„Mit KFC und Shell verbinden sich zwei starke Marken, um gemeinsam zu wachsen. Das Restaurant in Kirchheim unter Teck soll der erste einer Vielzahl von Standorten sein. Denn wir setzen großes Vertrauen in das Qualitätsversprechen von KFC und wollen diese Partnerschaft kontinuierlich ausbauen“, sagt Gunnar Jahnke, verantwortlich für Alliances und Co-Locations bei Shell Deutschland.

Mit dem Standort in Kirchheim unter Teck eröffnet KFC Deutschland das 154. Restaurant in Deutschland. Dort entstehen circa 30 neue Arbeitsplätze. Das KFC Team verwöhnt seine Gäste von Sonntag bis Donnerstag von 11:00 bis 23:00 Uhr. Freitags und samstags ist der Standort von 11:00 bis 24:00 Uhr geöffnet. Im modernen Innenbereich des Restaurants stehen den Gästen auf 30 m² circa 16 KFC-eigene Sitzplätze zur Verfügung. Weitere 29 Sitzplätze befinden sich in einem gemeinsamen Bereich von Shell und KFC. Die Gesamtfläche des Standorts beträgt 130 m². KFC Fans erreichen das Restaurant sowohl über einen separaten Eingang als auch über die Tankstelle selbst.


Anzeigen
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung