Termingeschäft

Definition

Unter einem Termingeschäft versteht man ein Finanzgeschäft, bei dem ein Vertragspartner eine bestimmte Menge eines Vermögenswerts zu einem bestimmten Preis und zu einem bestimmten Zeitpunkt kauft oder verkauft. Dieser Zeitpunkt kann in der Zukunft liegen, sodass ein Termingeschäft auch als “Futures-Kontrakt” bezeichnet wird.

Vorteile

Termingeschäfte bieten viele Vorteile für Investoren und Händler. Zunächst einmal können Investoren und Händler mit Termingeschäften eine Vereinbarung über den Preis und die Menge an einem bestimmten Tag treffen, ohne den Vermögenswert tatsächlich zu kaufen oder zu verkaufen. Dies ermöglicht Investoren und Händlern, das Risiko zu begrenzen, indem sie den Preis für eine bestimmte Menge eines Vermögenswerts kennen, bevor sie tatsächlich kaufen oder verkaufen.

Darüber hinaus ermöglichen Termingeschäfte auch Investoren und Händlern, auf mögliche Preisschwankungen zu spekulieren. Wenn sie denken, dass der Preis eines Vermögenswerts in der Zukunft steigen wird, können sie einen Futures-Kontrakt kaufen, um Gewinne zu erzielen, wenn sich ihre Prognose bewahrheitet. Auf ähnliche Weise können Investoren und Händler auch Geld verdienen, wenn sie denken, dass der Preis eines Vermögenswerts in der Zukunft fallen wird.

Risiken

Wie bei allen Investitionen und Handelsstrategien ist auch bei Termingeschäften ein gewisses Risiko verbunden. Zum Beispiel kann es vorkommen, dass der Preis eines Vermögenswerts nicht so steigt oder fällt, wie von einem Investor oder Händler erwartet. In solchen Fällen kann es zu Verlusten kommen, die den Gewinn übersteigen, den ein Investor oder Händler erzielen kann.

Darüber hinaus können Termingeschäfte auch zu höheren Transaktionskosten führen als bei anderen Investitionen. Da ein Investor oder Händler einen Futures-Kontrakt kaufen oder verkaufen muss, um ein Termingeschäft abzuschließen, müssen sie möglicherweise Gebühren an einen Broker oder ein anderes Unternehmen zahlen, um den Kontrakt zu erhalten.

Fazit

Termingeschäfte bieten Investoren und Händlern viele Vorteile, da sie den Preis eines Vermögenswerts vor dem Kauf oder Verkauf kennen. Darüber hinaus ermöglicht es Investoren und Händlern, auf mögliche Preisschwankungen zu spekulieren. Allerdings sind Termingeschäfte auch mit einem gewissen Risiko verbunden, da die Preise des Vermögenswerts nicht immer so steigen oder fallen, wie erwartet, und es auch höhere Transaktionskosten geben kann. Daher sollten Investoren und Händler sorgfältig abwägen, ob Termingeschäfte für sie geeignet sind.