Erfolgreich selbstständig

Betriebliche Versicherungen

Betriebliche Versicherungen sollen Schäden abfedern, die durch äußere Einflüsse wie zum Beispiel Unwetterschäden, Feuer oder Diebstahl entstehen sowie durch fahrlässiges Verhalten des Existenzgründers.

Grundsätzlich können folgende betriebliche Versicherungen je nach Art und Umfang des zu gründenden Unternehmens für den Existenzgründer relevant werden:

  • Feuerversicherung
  • Diebstahlversicherung
  • Berufshaftpflichtversicherung, insbesondere für Dienstleister und Freiberufler zur Absicherung von Schäden, die durch fahrlässige Fehlberatung und Ähnliches beim Kunden entstehen können
  • Betriebsunterbrechungsversicherung, für Schäden, die durch eine Unterbrechung der Produktion entstehen können, insbesondere zum Ersatz von Gehältern, Geschäftsraummiete usw.
  • Kfz-Haftpflichtversicherung (für Geschäftswagen)
  • Vermögensschadensversicherung zum Ersatz von Schäden, die die persönliche Haftung von unternehmensleitenden Personen ersetzen sollen
  • Betriebshaftpflichtversicherung zum Ersatz von Schäden von Lieferanten, Mitarbeitern, Kunden etc.
  • Produkthaftpflichtversicherung zum Ersatz von Schäden, die durch fehlerhafte Produkte entstehen, die das Unternehmen vertreibt bzw. in den Verkehr bringt
  • Versicherungen für Angestellte (zum Beispiel Unfall- und betriebliche Altersversicherung)
  • Umwelthaftpflichtversicherung
  • Sturmversicherung
  • Maschinenversicherung
  • Leitungswasserversicherung
  • Elektronikversicherung
Anzeigen
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung