Franchise News

Montag, 11. Juni 2018

Auszeichnung für hohe Designqualität: BaristaONE erhält Red Dot

 

Die Red Dot Jury hat entschieden: Nachdem im Rahmen eines mehrtägigen Bewertungsprozesses alle eingereichten Produkte individuell getestet und evaluiert wurden, erhielt die BaristaONE, entwickelt und designed vom Hövelhofer Kaffeeunternehmen CUP&CINO, die Auszeichnung „Red Dot“. Das Expertengremium vergibt das international anerkannte Qualitätssiegel lediglich an Produkte, die durch ihre hohe Gestaltungsqualität überzeugen.

In ihrer Funktionalität ist die BaristaONE eine echte Weltinnovation. Die erste Hybrid- Siebträgermaschine der Welt vereint die Qualität eines traditionellen Siebträgers mit den automatisierten Prozessen eines modernen Vollautomaten.

Doch auch im Design spiegelt sich das Konzept der BaristaONE wider: Traditionelle Espressozubereitung mit modernster Technologie. Die beiden Hebel entsprechen italienischen Siebträgermaschinen und das 10“Display integriert die moderne Welt. Als Obermaterial wurde Holz verwendet, ein ausgefallenes Material im Bereich der Kaffeesysteme. Um die Kaffeekompetenz noch weiter in den Fokus zu rücken, sind die vier Bohnenbehälter beleuchtet, natürlich so, dass die Bohnen nicht durch die Wärme der Lampen weiter rösten.

So überzeugt die BaristaONE auf ganzer Linie. Durch Design und Funktionalität. Nach einer zweijährigen Entwicklungsphase bringt CUP&CINO diese neue Kaffeemaschine im Herbst auf den Markt.

„Mein Ziel war es, die Kaffeewelt zu digitalisieren. Wir haben eine Kaffeemaschine erschaffen, die das traditionsreiche Handwerk des Kaffeekochens mit modernster Technologie vereint. Mit der BaristaONE schaffen wir den Barista 4.0 – denn mit dieser Kaffeemaschine kann jeder Barista sein!“ erläutert Frank Epping, Inhaber und Gründer von CUP&CINO das Konzept hinter der Weltinnovation.

Für CUP&CINO stehen alle Wege auf Wachstumskurs, denn mit dem neuen Konzept möchte das Familienunternehmen auch international die Märkte erobern und revolutionieren. Mit der Verleihung des Red Dot Awards hat das Unternehmen nun auch die Bestätigung, in Sachen Design alles richtig gemacht zu haben.

Evaluierungsplattform für gutes Design

Der Red Dot Award: Product Design, der in seinen Ursprüngen bereits seit 1955 besteht, ermittelt die besten Produkte eines jeden Jahres. 2018 reichten Designer und Hersteller aus 59 Nationen mehr als 6.300 Objekte zum Wettbewerb ein. Getreu dem Motto „In search of good design and innovation“ bewertete eine rund 40-köpfige Jury die Produkte individuell und am Original. Die strengen Bewertungskriterien, zu denen unter anderem Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität, Ergonomie und Langlebigkeit zählen, bilden einen Orientierungsrahmen, den die Juroren entsprechend ihrer Expertise ausfüllen.

„Den Preisträgern gratuliere ich ganz herzlich zu ihrem großartigen Erfolg im Red Dot Award: Product Design 2018. Die Auszeichnung zeugt von der guten Designqualität der Produkte und zeigt einmal mehr, dass die Unternehmen den richtigen Weg gehen.

Sprechen wir von gutem Design, so meine ich nicht nur das schöne Äußere der Produkte. Sie alle zeichnen sich durch eine hervorragende Funktionalität aus. Das beweist, dass die Designer ihre Kunden und deren Bedürfnisse verstanden haben“, so Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards.

Ehrung der Preisträger

Am 9. Juli 2018 werden die Sieger im Rahmen der Red Dot Gala geehrt. Während der Preisverleihung im Essener Opernhaus, dem Aalto-Theater, nehmen die Red Dot: Best of the Best-Preisträger ihre verdienten Trophäen auf der Bühne entgegen. Auf der anschließenden Designers‘ Night im Red Dot Design Museum Essen erhalten die Red Dot- Sieger ihre Urkunden und alle können gemeinsam ihre Erfolge inmitten der ausgezeichneten Produkte feiern, denn die Aftershow-Party ist zugleich Ausstellungseröffnung: Vier Wochen lang zeigt die Sonderausstellung „Design on Stage – Winners Red Dot Award: Product Design 2018“ die prämierten Innovationen im Rahmen der weltgrößten Schau zeitgenössischen Designs.


Anzeigen
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung