Franchise und Gründungs Know-how

Rechtliche Aspekte

  • Die Unterschiede zwischen Franchising und Lizenzvergabe
    Die Unterschiede zwischen Franchising und Lizenzvergabe

    Im Zusammenhang mit Franchise-Konzepten ist immer wieder zu hören, dass einige Systeme Lizenzverträge anbieten oder angeblich „nur ein Lizenzsystem“ sind. Lesen Sie hier, was sich dahinter verbirgt und auf was Sie achten müssen.

  • Streitlösung in Franchise-Systemen
    Streitlösung in Franchise-Systemen

    Auch in gut funktionierenden Franchise-Systemen kann es zu Streitigkeiten kommen. Franchise-Geber und Franchise-Nehmer haben zwar weitgehend gleiche Interessen. Wenn es jedoch um die Rechte und Pflichten aus dem Franchise-Vertrag geht, sind Konflikte manchmal nicht zu vermeiden. Hier lesen Sie, welche Methoden zur Streitlösung empfehlenswert sind.

  • Grund zu neuer Verunsicherung? Der „Praktiker"-Beschluss und die Einkaufsvorteile
    Grund zu neuer Verunsicherung? Der „Praktiker"-Beschluss und die Einkaufsvorteile

    Erst von einigen Monaten, im Februar 2006, hatte der Bundesgerichtshof (BGH) beinahe einen Schlussstrich unter die unendliche Geschichte gezogen. In seinem „Hertz"-Urteil hat das höchste Zivilgericht entschieden, dass es keine gesetzliche Pflicht gibt, Einkaufsvorteile an Franchise-Nehmer auszuzahlen.

  • Keine generelle Pflicht des Franchisegebers, seinen Franchisenehmern die Boni, Werbekosten-Zuschüsse etc. in voller Höhe herauszugeben
    Keine generelle Pflicht des Franchisegebers, seinen Franchisenehmern die Boni, Werbekosten-Zuschüsse etc. in voller Höhe herauszugeben

    Seit den Entscheidungen des Bundesgerichtshofes vom 02.02.1999 „Sixt“ und vom 20.03.2003 „Apollo“ besteht eine Verunsicherung bei den Franchisegebern, ob und in welcher Höhe sie finanzielle Vorteile, die sie aufgrund der Einkäufe ihrer Franchisenehmer bei den Vertragslieferanten erzielen, an ihre Franchisenehmer herausgeben müssen.

  • Franchise für Handwerksbetriebe
    Franchise für Handwerksbetriebe

    Was ist Franchise? Sie wollen Franchisenehmer werden? Dann lesen Sie bitte, was man unter Franchise wirklich versteht! Franchise ist eine Wachstumsstrategie. Der Franchisegeber veräußert sein Vertriebs-Know-how an Sie.

  • Franchising — Rechtsfragen für Existenzgründer
    Franchising — Rechtsfragen für Existenzgründer

    Sie tragen sich bereits mit dem Gedanken, den Schritt in die Selbstständigkeit mittels Franchising zu wagen. Sie haben sich sogar schon über Franchise-Systeme konkret informiert. Dann werden Sie festgestellt haben, dass Ihnen nicht alltägliche Begriffe und Besonderheiten begegnen.

  • Franchising — Balanceakt zwischen Systemführung und unternehmerischer Selbstverantwortung des Franchisenehmers
    Franchising — Balanceakt zwischen Systemführung und unternehmerischer Selbstverantwortung des Franchisenehmers

    Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Situation der vergangenen Jahre erleben wir gegenwärtig in der Absatzwirtschaft einen Franchise-Boom. Unter dem Motto „partnership for profit“ und „community interest“ setzt „der Unternehmer vor Ort“ ein Franchise-Konzept um, welches vom Franchisegeber in seinen Kernkompetenzen mit Produkten und Sortimenten, Werbung und Marketing wettbewerbsfähig gehalten wird.

  • Franchiserecht für Gründer
    Franchiserecht für Gründer

    Dem Franchising liegt ein verlockender Gedanke zugrunde. Den Schritt in die Selbständigkeit zu vollziehen, ohne vorher selbst mühsam und zeitraubend ein umfangreiches Geschäftskonzept entwickeln zu müssen.

Anzeigen
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung