Franchise und Gründungs Know-how

Erfolgreich mit dem Studienkreis: Studienkreis-Partnerin Elisabeth Hegmann

Erfolgreich mit dem Studienkreis: Studienkreis-Partnerin Elisabeth Hegmann


Vor mehr als 15 Jahren wagte Elisabeth Hegmann den Schritt in die Selbstständigkeit. Mittlerweile ist sie erfolgreiche Inhaberin von drei Studienkreis-Nachhilfeschulen in Melle, Bohmte und Bad Essen.

Die aktive Mitarbeit in verschiedenen Gremien kam der Lehrerin für Politik, Geografie und Wirtschaft bei ihrer Selbstständigkeit zu Gute. So kann sie in ihrem Wohnort Melle weitgehend auf Werbung verzichten, da sie bei Eltern und öffentlichen Schulen gut bekannt ist. Mit Veranstaltungen und eigenen Ausstellungen schuf sie weitere Öffentlichkeit für ihr erstes Nachhilfe-Institut in Melle.

Eine Anzeige brachte den Erfolg

Die Familienpause nutzte die dreifache Mutter um zusätzlich noch ein Studium zu absolvieren - bis eine Anzeige vom Studienkreis ihr den Weg in die Selbstständigkeit öffnete: In Melle war ein bestehender Studienkreis abzugeben. Schnell war Elisabeth Hegmann nach ersten Gesprächen klar, dass dies der Weg ist, den sie in Zukunft gehen möchte.

„Ein Konzept, das funktioniert“

Während die Partnerin im Studienkreis Melle selbst als Leiterin aktiv ist, kümmern sich in ihren anderen Standorten Bohmte und Bad Essen zwei Mitarbeiter um die Belange der Kinder und Jugendlichen. „Unser Konzept funktioniert: In unseren kleinen Gruppen und mit qualifizierten Nachhilfelehrern gehen wir individuell auf die Schüler ein. Ziel unserer Nachhilfe ist, den Kindern die Motivation und die nötigen Fähigkeiten zum erfolgreichen eigenständigen Lernen mit auf den Weg zu geben, damit ihnen alle Türen für eine erfolgreiche Zukunft offen stehen“, so Elisabeth Hegmann.

Mit Anforderungen wachsen

Sie selbst unterrichtet nicht, sondern kümmert sich um den organisatorischen Bereich wie Planung des Unterrichts, die Personalführung bis hin zu Elterngesprächen und Netzwerkbildung. „Durch die verkürzte Gymnasialzeit auf nur noch 8 Jahre sind die Belastungen nicht nur für die Kinder und Jugendlichen gestiegen – auch unsere Arbeit im Studienkreis ist schwieriger geworden“, verrät Elisabeth Hegmann. Doch auch dafür hat der Studienkreis eine erfolgreiche Lösung: Individuelle Förderpläne für jeden Schüler und jede Schülerin.

Zufriedenheit bringt Erfolg

Erfolg ist natürlich wichtig, doch wichtiger ist es der Studienkreis-Partnerin, dass sie mit ihrer Arbeit den Kindern und Jugendlichen helfen kann. Mit drei Instituten ist Elisabeth ausgelastet und zufrieden – „dabei kann es bleiben“, sagt die Studienkreis-Partnerin.

Zur Systemdarstellung

Anzeigen
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung