Systemnews

Freitag, 30.05.2014

Als „Bestes junges Franchise-System“ nominiert

Seit drei Jahren bietet Home Instead führungserfahrenen Managern die Chance, ihr eigenes Unternehmen im Wachstumsmarkt der Seniorenbetreuung zu starten. Für seine Aufbauleistung wurde der Newcomer jetzt vom Deutschen Franchise-Verband als „Bestes junges Franchise-System“ nominiert.

In Bergisch Gladbach ging vor drei Jahren der erste Franchise-Partner von Home Instead in Deutschland an den Start. Mit inzwischen über 15 Standorten ist Home Instead heute der Marktführer in der stundenweisen Seniorenbetreuung zuhause. Vom Deutschen Franchise-Verband wurde der Newcomer jetzt als eines von drei Systemen als „Bestes junges Franchise-System 2014“ nominiert. „Als noch junges System einer international bereits etablierten Marke freuen wir uns sehr über diese Nominierung. Wir haben uns bereits fest am Markt etabliert und viele unserer Unternehmer entwickeln sich sogar über Plan“, so Jörg Veil, geschäftsführender Gesellschafter von Home Instead in Deutschland. In den nächsten Jahren will der Unternehmer mit gut zehn weiteren Franchise-Betrieben pro Jahr wachsen und damit seine Präsenz im gesamten Bundesgebiet deutlich ausbauen. Nachdem in Berlin, Krefeld und Kempten/Allgäu in diesem Jahr bereits drei neue Betriebe gestartet sind, folgen in diesen Tagen in Hannover und Dresden zwei weitere.
Führungserfahrene Quereinsteiger
„Bei der Partnerauswahl konzentrieren wir uns auf erfahrene Führungskräfte, die vor allem über Kompetenz in der Mitarbeiterführung verfügen und in den Aufbau eines werthaltigen Unternehmens investieren wollen“, erklärt Jörg Veil weiter. Nach der etwa zweijährigen Aufbauphase beschäftigt ein Betrieb rund 100 ortsansässige Betreuungskräfte, die als „Alltagshelfer“ für pflege- und hilfsbedürftige Menschen im Einsatz sind. „Die fachliche Qualität in der Kundenberatung, Betreuung sowie Auswahl, Schulung und Führung der Betreuungskräfte stellen wir dabei über examinierte Fachkräfte sicher, die in den Betrieben als Pflegedienstleitung und deren Stellvertretung beschäftigt werden.“ Darüber hinaus profitieren Franchise-Partner insbesondere von erprobten Konzepten in der Kundengewinnung und einem speziellen EDV-System in der Administration.
Marktnische besetzen
Vor 20 Jahren in den USA gegründet, hat Home Instead mit seinem zukunftsweisenden Konzept auch in Deutschland eine Marktnische besetzt. „Das klassische Pflegeangebot kann für Hilfs- und Pflegebedürftige in der Regel keine Betreuung leisten, die auch auf die individuellen, persönlichen Bedürfnisse und Wünsche eingeht. Das übernehmen dann meist die Angehörigen, ohne dieser anspruchsvollen Aufgabe auf Dauer auch immer gewachsen sein zu können. Genau hier setzt unsere Dienstleistung an. Sowohl den Pflege- und Hilfsbedürftigen als auch deren Angehörigen können wir so ein Mehr an Lebensqualität bringen“, so Veil weiter. Wichtiger Erfolgsfaktor. Alle Home Instead Betriebe verfügen über eine volle Pflegekassenzulassung, so dass deren Leistungen über die Pflegekassen abrechenbar sind. 
" target="_blank">Zur Systemdarstellung

zurück
Anzeigen
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung