Franchise News

Dienstag, 7. November 2017

„Robb Report“ zeichnet Engel & Völkers in Spanien als „Best Real Estate Company“ aus

 

Die Länderausgabe des Luxusmagazins „Robb Report“ hat Engel & Völkers in Spanien in der Kategorie „Best Real Estate Company“ 2017 ausgezeichnet. Das renommierte Medium vergibt jährlich die „Best of the Best Awards“ und kürte in diesem Jahr Gewinner in 24 Kategorien. Engel & Völkers erhielt die Auszeichnung unter anderem aufgrund der hohen Qualität der angebotenen Immobilien sowie des herausragenden Services.

Die Gala fand am 3. Oktober 2017 in Madrid mit über 200 Gästen statt. „Wir sind stolz und freuen uns, diesen besonderen Award erhalten zu haben. Sie ist ein Beleg dafür, dass sich unsere Investitionen in den Markenausbau in Spanien gelohnt haben. Die Auszeichnung bestätigt zudem die Bedeutung und den Erfolg von Engel & Völkers in Spanien“, sagt Christian Völkers, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Engel & Völkers AG, und bekräftigt: „Diesen verdanken wir dem starken Einsatz all unserer Standorte in Spanien.“

Weitere Expansion in Spanien geplant 
„Robb Report“ zeichnet mit den „Best of the Best Awards“ bereits zum neunten Mal Unternehmen aus verschiedenen Branchen aus. Weitere Kategorien sind unter anderem Schmuck, Mode, Önologie und Parfümerie. Die Auszeichnung basiert neben einer Kundenbefragung auf der Bewertung einer Expertenjury. Die Jury unter dem Vorsitz von Andrés Rodríguez, Herausgeber von „Robb Report“ in Spanien, setzte sich aus Spezialisten der jeweiligen Kategorien zusammen. Engel & Völkers reihte sich zum ersten Mal als Preisträger neben Luxusmarken wie Audi und Starck Paris ein. In der Kategorie „Best Real Estate Company“ setzte sich Engel & Völkers gegen Wettbewerber wie John Taylor und Gilmar durch. Silke Dittrich, Marketing Director International von Engel & Völkers, und Paloma Pérez, Geschäftsführerin des Engel & Völkers Market Center in Madrid, nahmen den Preis stellvertretend für ganz Spanien entgegen.

Auch zukünftig plant Engel & Völkers die Expansion in Spanien voranzutreiben. „Wir gehören mittlerweile zu den Marktführern in Spanien und möchten unsere Position in diesem so wichtigen Immobilienmarkt weiter festigen und ausbauen“, sagt Christian Völkers.


Anzeigen
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung