Franchise News

Dienstag, 3. April 2012

Franchise- oder Lizenznehmer suchen - „Gründen im Ausland“

 

START-Messe am 6. - 7. Juli in der Nürnberg Messe. In diesem Jahr neu: Gemeinschaftsstand „Gründen im Ausland“.

Wer ein Unternehmen gründen will, hat viele Optionen – nicht nur bei Form und Geschäftszweck. Immer häufiger zieht es Gründer ins Ausland. Auch junge Unternehmen sondieren Auslandsmärkte, um zu wachsen. Wo aber bekommen Gründer und junge Unternehmer Informationen über rechtliche Rahmenbedingungen, etwaige Gründerzuschüsse oder Marktchancen? Da gibt es zwar die einschlägigen Informationsportale im Internet und spezialisierte Unternehmen, Gründer- und Unternehmermessen allerdings haben über dieses Thema bisher kaum informiert. Die START-Messe in Nürnberg wird deshalb in diesem Jahr mit einem Gemeinschaftsstand „Gründen im Ausland“ diesem Aspekt der Unternehmensgründung und -entwicklung ein eigenes Forum bieten und Österreich in den Mittelpunkt stellen.

Partnerland Österreich
Partnerland für das Thema „Gründen im Ausland“ ist in diesem Jahr auf der START-Messe Österreich. Welche Chancen haben Existenzgründer dort? Welche Franchise-Systeme sind vertreten? Was muss man als junger Unternehmer beachten? Welche Vorteile hat ein Unternehmenssitz in Österreich? Diese und viele andere Fragen werden von den Ausstellern am Gemeinschaftsstand „Gründen im Ausland“ beantwortet. Natürlich werden auch Systeme vorgestellt, die in Deutschland Fuß fassen wollen, also hier Franchise- oder Lizenznehmer suchen. So ist der Gemeinschaftsstand „Gründen im Ausland“ in zweifacher Hinsicht interessant:

1. für Gründungen in Österreich,
2. für österreichische Unternehmen, die den deutschen Markt im Blick haben.
Die START-Messe bietet für österreichische Institutionen und Berater, Unternehmen und Franchisegeber jetzt besondere Beteiligungsmöglichkeiten für den „Gemeinschaftsstand Gründen im Ausland“ an. Das Angebot reicht vom eigenen Messestand bis zum Vortrag. Detaillierte Informationen gibt es beim Veranstalter asfc – atelier scherer fair consulting unter Telefon +49 911
970085-0.

Auf Institutionen, Netzwerke und Unternehmen zugeschnitten Der Gemeinschaftsstand „Gründen im Ausland“ ist durch die Konzentration auf ein Land eine optimale Plattform, um sich auf dem deutschen Markt zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen. Einrichtungen, Initiativen und Unternehmen können hier ihre Produkte, Dienstleistungen sowie Unternehmensstandorte einem interessierten Publikum zu einem attraktiven Preis-Leistungs- Verhältnis präsentieren.
Das Full-Service Konzept umfasst:

  • Ausstellungsfläche, inklusive hochwertigem Standbau, Organisation und Vor-Ort-Betreuung
  • Zielgruppenansprache
  • Professionelle Kommunikationsarbeit und attraktives Rahmenprogramm
  • Standeigenes Forum für Fachvorträge


Über die START-Messe und den Veranstalter asfc – atelier scherer fair consulting:

Seit 1998 informieren die START-Messen an verschiedenen Standorten in Deutschland über die
Themen Gründung, Finanzierung und Unternehmensentwicklung. Der Veranstalter asfc - atelier
scherer fair consulting (www.asfc.de) ist ein unabhängiger und inhabergeführter Messeveranstalter
mit einer über 20-jährigen internationalen Erfahrung. Das Unternehmen mit Sitz in Fürth (Bayern)
ist als Messeveranstalter und als Durchführungsgesellschaft tätig. Zu den eigenen Messeprojekten
zählen neben der START-Messe die CRM-expo, die Leitmesse zum Thema Kundenbeziehungsmanagement. Im Auftrag verschiedener Institutionen und der öffentlichen
Hand übernimmt asfc Planung, Organisation und Durchführung von Gemeinschaftsständen auf
international bedeutenden Fachmessen im In- und Ausland. asfc ist Mitglied in verschiedenen
Verbänden und Organisationen, unter anderen AUMA, FAMAB und bei der FKM.


Anzeigen
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung
Systemempfehlung